Aktuelles

Aktion "Überraschungstüte"

Das Kleiderlädchen Ringelsöckchen vom SkF gibt diese Tüten an werdende Eltern und Großeltern aus.


Gütersloh
Mit der Aktion „Überraschungstüte“ macht der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) nun auf sich und seine Arbeit aufmerksam. Die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen freuen sich, dass in den vergangenen Monaten noch mehr Baby- und Kinderkleiderspenden eingegangen sind als sonst üblich und möchte diese Freude mit vielen Familien teilen. Die durch den Lock-down ergebene Zeit zuhause haben viele Spender für das Aufräumen und Aussortieren genutzt.  Da das Kleiderlädchen „Ringelsöckchen“ pandemiebedingt jedoch noch nicht öffnen kann, hat der SkF die Aktion ins Leben gerufen.

So können (werdende) Eltern und Großeltern nachhaltig und kontaktlos Kinderkleidung erhalten und sich von dem Inhalt überraschen lassen.

Interessierte Personen können ab sofort Montags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags in der Zeit von 10-12 Uhr beim SkF, Unter den Ulmen 23 in Gütersloh vorbeischauen und klingeln, Wunschtüte und Geschlecht des Kindes angeben und gegen eine Spende eine der roten Tüten entgegen nehmen. Die Taschen sind gefüllt mit gut erhaltener bis neuwertiger Baby- (Größen 52-72) oder Kinderkleidung um den ersten Geburtstag (Größe 72-86), teils auch mit Schlafsäcken oder Kuscheltüchern.

Für weitere Abholmöglichkeiten kann ein Termin unter der Telefonnummer 05241-96185-11 vereinbart werden.

Weitere Informationen zum SkF und seiner Arbeit finden Interessierte zudem im Internet unter www.skf-guetersloh.de