Aktuelles

Echternacher Springprozession fällt aus

 

Zum dritten Mal in der jahrhundertealten Geschichte der Prozession sei eine Krankheit die Ursache, dass kein Springer kommen wird. 1711 habe vermutlich die Pest das traditionelle Springen verhindert, 1866 sei es die Cholera gewesen und jetzt Corona. Man habe aber für die etwa zehntausend erwarteten Teilnehmer und mindestens ebenso viele Zuschauer kein Risiko eingehen wollen.
Im kommenden Jahr wird es am 25.5.21 voraussichtlich wieder eine Fahrt des Dekanates nach Echternach geben.