Aktuelles

Neues KEFB-Programm ist da

Schwimmkreise, Eltern-Kind-Kurse, Pekip, Ehrenamtsschulungen, Tageselternqualifizierung, Sprachkurse für MigrantInnen inkl. Kinderbetreuung und, und, und… findet sich im aktuellen Bildungsprogramm der kefb Bielefeld wieder.

Dabei finden die Angebote sowohl in Langenberg, Gütersloh, Bielefeld auch in Herford und Minden, Detmold und sogar in Bad Pyrmont statt. „Unser Auftrag lautet, Bildungsarbeit nah an die Menschen zu bringen“, so Stephan Polle, Leiter des kefb Standortes Bielefeld und zuständig für den Bereich Minden-Ravensberg und Lippe. Damit das gelingt fahren die Mitarbeiter der kefb Bielefeld jährlich rund 32.000 km um Bildung vor Ort zu ermöglichen. Dabei haben Sie Hilfe durch eine Vielzahl an ehrenamtlichen Multiplikatoren vor Ort.

Beispielsweise wird es am 6. November im BildungsPunkt Rietberg um Fragen rund um die „moderne“ Bestattungskultur gehen. Der BildungsPunkt Herzebrock-Claroholz und Rheda bietet einmal monatlich einen Informationsabend rund um die Taufe an. Dies und mehr findet sich im aktuellen Programm wieder.

Menschen die wohnortnah Bildung verwirklichen möchten dürfen sich daher jederzeit gerne an die kefb Bielefeld, Stephan Polle, wenden (Tel.:0521/528152-0). Das gedruckte Programm wird derzeit in fast ganz Ostwestfalen-Lippe verteilt. Selbstverständlich lässt sich das Programm auch im Internet einsehen; dort steht es ebenfalls zum Download bereit. Anmeldungen sind auch online möglich (www.kefb.de/bielefeld).